Freitag, 24. Februar 2017
A second 9/11?!


Seid gut auf der hut, das sag ich euch!
Das, was ich gerade gelesen habe, ist wirklich richtig wachmachend.

Ich hatte euch in einigen Blogbeiträgen von meinen Visionen geschrieben.
ZB über Obama und den Papst.

Jetzt lese ich in vielen Artikeln rund um die Welt,
was bzw welche Sorge umgeht.
Dazu noch etwas, ich erkundige mich nur im englischsprachigen Raum!

Zunächst meine Vision von vor über zwei Jahren.
Ich stand irgendwo in Land und plötzlich, wie aus dem Nichts, tauchte eine über 100 Meter hohe Tzunamiwelle vor mir auf.
Ich hier und keine 5 Meter weg dieses mörderisch hohe Teil.
Ich blickte hoch zu ihrer Spitze.

Tage, ach was, Wochen zu Monaten konnte ich keine Wellen im Fernsehn, geschweige denn am Meer sehen.
Ich bekam Luftnot und innere Panik.

Dann bekam ich zu dieser Vision noch zwei weiter.
Ich sah London vollständig unter Wasser, nur noch die Türme schauten heraus.

Und ich sah einen Sommertag.
Alle waren am Meer, es war die holländische Küste.
Es war ein reges Treiben, Kinder, Eltern, junge Leute.
Alle hatten Spass.
Und genau wie bei der ersten Vision.
Aus dem Nichts, wie eine Wasserwand, tauchte diese Tzunamiwelle auf.

Immer komplett ohne Vorwarnung.

Und letztes Jahr sah ich dann noch diese Vision.

Ich stand auf einem Feld.
Es war Nacht.
Ich konnte im Mondlicht die Skyline einer Großstadt sehen.
Dann sah ich das Meer.
Aufgewühlt und vollkommen mit riesigen Wellen überlagert. Ich sah wie ein kleiner Tornado durch diese Wellen trieb.
Dann sah ich das alles vom Wasser aus.
Eine riesige Welle schoß auf diese Skyline zu.
Und ich konnte erahnen, was passieren wird.
Und es geschah.
Die Riesenwelle schwappte über die Wolkenkratzer hinweg.

Ihr, die ihr das jetzt lest.
Das ist eine mehr als deutliche Warnung.
Es wird diese Tzunamiwellen geben.

Hier in Europa und an der Küste Amerikas.

Damals dachte ich selbst, es könnte ein Meteorit sein, der das auslöst.
Oder ein verherrendes Erdbeben.
Beides ist nach meinen Visionen, die ich sonst noch hatte nicht unmöglich.
Denn ich hatte mehrere Visionen von Meteoriteneinschlägen.

Einmal war ich im Weltall.
Dort sah ich auf die Erde hinab.
Dann sah ich, wie immer wieder ein Meteorit oder Asteroid auf die Erde zuraste.
Die ersten flogen immer vorbei.
Dann sah ich eine große Hand.
Zwischen Zeigefinger und Daumen sah ich einen Asteroiden.
Die Finger ließen ih los und er raste zur Erde.
Umkreiste sie des öfteren...

Dann sah ich tagelang ständig diesen riesigen Feuerball vor Augen.
Er kam näher und näher und näher.
Und er wurde immer größer und größer.

Dann war ich im All auf einem Planeten.
Keine Ahnung welcher das war.
In Entfernung sah ich eine Explosion im All.
Die Druckwelle samt ettlicher Steinteile, große und kleine, rasten erst auf mich zu.
Als ich mich umdrehte, sah ich das sie alle auf die Erde zurasten.

Und ich sah vom Himmel zur Erde hinab.
Zuerst sah ich JESUS im Himmel.
ER lief etwas hektisch hin und her.
Beredete etwas mit SEINEN Engeln.
Dann machte ER ein Klappe im Himmel auf.
Sah hindurch zur Erde.
Ich blickte auch hinab.
Ich sah die wunderschöne Erde.
Plötzlich passierte, entweder eine gigantische Explosion durch eine Atombombe oder durch einen Asteroideneinschlag.
Just in diesem Moment sah ich, wie Engel Menschen in weißen Gewändern gen Himmel brachten.
Zahllos viele.
Toll - das war bzw wird die Entrückung sein.
Der Anfang vom Ende.


An den Gazettenüberschriften und Artikeln macht mich etwas allerdings stutzig.
Und zwar,
dass die Gazetten und News-Sender folgendes schreiben.

"Die Angst geht um. Eine riesige Tzunamiwelle könnte New York City , Miami und Europa auslöschen!"

Der Text verheißt, dass eine großer Brocken vom spanischen Festland abbrechen und ins Meer stürzen könnte und somit diese Welle auslösen würde.

Hm, dazu nun folgendes.
Diese These wurde schon oft gebraucht, zB durch einen Vulkanausbruch auf einer der Canarischen Inseln.

Jetzt hier etwas anderes.
Das vermutlich so noch nicht von vielen erdacht wurde.

New York City.
The Big Apple!
Die Stadt der Börse!
Die Stadt, die auch durch die Statue, die
Freiheitsstatue, besser aber bekannt Miss Liberty,
jedem Neuankömmling den Weg weißt.
Nur das diese "Freiheitsstatue" nicht das ist, was sie vorgibt.
Sie ist, durch ihren Strahlenkranz auf dem Kopf sofort als ägyptische Göttin zu identifizieren.
Sie gibt das weibliche ab und ist hier dann Osiris.
Der Sonnengott. Die Fackel ist das Symbol für den Lichtträger = Luzifer, der gefallene Morgenstern.
Dazu finde ich es treffend, dass die Bucht, bzw eine Schneise in der Bucht vor New York Babylon heißt.

Tataa!
Und wir sind in der Bibel angekommen.
Denn Babylon, die große Hure, was hier dann Symbol auch für New York ist, wird in der Offenbarung geschildert und durch Feuer und Wasser zerstört werden, in einer Stunde schnell.

Ebenso ist der Vatikan Symbol für die große Hure.
Das zeigt, der Falsche Prophet alias Papst Franziskus und der Antichrist alias Obama (nachzulesen Yes he can), sind ziemlich klar erkennbar.

Leider muß man jetzt zu alle dem noch anführen:
Es IST möglich, dass die Elite, diese Tragödie eines Tzunamis selbst umsetzen wird.
ZB durch heftige Unterwassersprengungen von Atombomben.
So wie es 9/11 ja auch passiert ist.

Das ist ja albern - alles quatsch?
Nein, leider mal wieder nicht!

Ihr habt keine Ahnung, wen wir alles in den oberen Sitzen vertreten haben.
Das sind Menschen ohne Skrupel.
Und sie gehen Hand in Hand mit Satan.
Menschenmassenopfer sind ein muß,
um die perfiden Pläne umzusetzen.

Wir sind zu viele Menschen auf dieser Welt, für deren Geschmack.
Und für sie bieten sich Menschenopfer durch Attentate, Katastrophen usw regelrecht an.

Das ist nicht ironisch gesagt, dass ist Fakt!
Ich sah es in Visionen und es ist bewiesen.

Es ist schon lange ein Kampf am treiben.
Der Kampf zwischen Gut und Böse!

Diese Welt wird durch ihr eigenes dazutun,
weil die Menschen nicht an GOTT und JESUS/YESHUA,
ihren SCHÖPFER und ERLÖSER glauben, untergehen.

Fernsehn, Werbung zB o2(Werbung Stadt unter Wasser) Filme, Serien(Simpsons/Big Bang Theory uvm) zB aus dem Moloch Los Angels, sind Vorboten, Ankündiger, Warnungen von dem, was sie geplant haben.
Was sie auch definitiv umsetzen werden.

Leider hören die Menschen mehr auf die Lügen, die Satan durch diese Menschen streut, als auf die Menschen, welche Visionen, Träume und Botschaften von GOTT und JESUS/YESHUA bekommen.

Doch ich sage es euch ganz deutlich.
Wir stehen Haaresbreite vor dem Beginn von all dem.
Und wer dann, ohne Buße getan zu haben vor GOTT in JESU Namen, da durch muß, der geht verloren - in die Hölle.
Der wird grausames erleben, von dem ich in vorherigen Blogbeiträgen geschrieben habe.

Was kann ich sonst noch mitgeben?

Es ist und bleibt eure Entscheidung,
doch wer entscheidet sich wirklich freiwillig für ewiges Feuer und Schmerzen und ewiges bedrängt sein durch Dämonen?

Von wegen:
Liebe Mädchen kommen in den Himmel,
Böse überall hin!
NEIN, die Bösen haben ihre Ewigkeit bei Satan!
So sieht das wirklich aus!

Hier noch ein Link, der euch zeigt, wie deutlich die Elite uns zeigt, was sie vor hat.

https://www.youtube.com/watch?v=fafxhMLeGeA

Eines noch zu diesem Tzunami.
Ein russisches Kriegsschiff fährt vor der Bucht von New York City auf und ab.
Viele haben Sorge vor einem EMP-Angriff von russischer Seite.

Es wird mit harten Bandagen in den Eliteriegen gekämpft.
Und wenn wer etwas macht, dann seid gewiss, es war immer ein anderer Part, dem man die Schuld daran gibt um besagten Konflikt, gegen diesen Part umzusetzen.

Nicht umsonst stehen seid Sommer letzten Jahres alle Nato-Truppen an der gesamten Euro-Grenze zu Russland.
Auch wir Deutschen an vorderster Front.

Ob wir NICHTS gelernt haben aus der Geschichte?
Es geht nicht darum etwas daraus zu lernen,
sondern ein für alle Mal zu begreifen,
dass was die Oberen wollen, werden sie umsetzen.
Und das, ohne Rücksicht auf Mensch, Tier und Natur.
Es ist SCHNURZ wen ihr wählt.

Wichtig ist,
ihr wählt den HIMMEL und GOTT und JESUS/YESHUA!
Dann seid ihr, egal was kommt, gerettet und erlöst.

https://www.youtube.com/watch?v=pX9bllb9kJ0

... link